Corona Info : Jetzt Neu, Maßnahmen, Verpflichtend:

(https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de)

- Inzidenzwert stabil unter 100: mit POC-Antigentest nicht älter als 24 h oder PCR Test, auch zwingend notwendig für die Bergbahnbenutzung

- Inzidenzwert stabil unter 50: FFP2 Maske für die Bergbahn, kein PCR oder POC-Antigentest notwendig.

https://zugspitze.de/corona 

  • Die Testung der Besucher/Gäste/Kunden kann wie folgt durchgeführt werden:
  • Im Rahmen der Bürgertestung nach der Testverordnung des Bundes (TestV) durch Schnelltests in lokalen Testzentren, bei niedergelassenen Ärzten oder in Apotheken sowie Jedermann-Testungen nach Bayerischem Testangebot in lokalen Testzentren und bei niedergelassenen Ärzten durch PCR-Tests.
  • Gemäß § 1a der 12. BayIfSMV sind geimpfte und genesene Personen vom Erfordernis des Nachweises eines negativen Testergebnisses ausgenommen. Als geimpft gelten Personen, die vollständig gegen  COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft sind, über einen Impfnachweis in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügen und bei denen seit der abschließenden Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind. Als genesen gelten Personen, die über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügen, wenn die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt. Sowohl genesene als auch geimpfte Personen dürfen keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufweisen. Bei ihnen darf zudem keine aktuelle Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen sein.

- Abstandsregeln, 1,5m  an Start - und Landeplätze konsequent einhalten

Es ist grundsätzlich eine FFP2-Maske zu tragen.

             Kontaktdatenerfassung 
 
Soweit nach dieser Verordnung oder aufgrund der in ihr vorgesehenen Schutz- und Hygienekonzepte zum Zweck der Kontaktpersonenermittlung im Fall einer festgestellten Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Kontaktdaten erhoben werden, gilt neben § 28a Abs. 4 Satz 2 bis 7 IfSG Folgendes:
1.
zu dokumentieren sind jeweils Namen und Vornamen, Anschrift und eine sichere Kontaktinformation (Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) sowie der Zeitraum des Aufenthaltes;
2.
werden gegenüber dem zur Erhebung Verpflichteten Kontaktdaten angegeben, müssen sie wahrheitsgemäß sein.
Die Erhebung der Kontaktdaten nach Satz 1 kann auch in elektronischer Form erfolgen, soweit dabei eine hinreichend präzise Dokumentation der Daten nach Satz 1 Nr. 1 sichergestellt wird. 

 Mund-Nasen-Schutz ( FFP2 Maske) , Brille (Sonnen-,Ski,-Glassicht), Jacke, lange Hose und feste Schuhe!

- gerne kann und darf auch ein eigener Helm mitgenommen werden, sollte aber Flugsport zugelassen sein. ( wird weiterhin  von uns gestellt ) 

- bitte haltet euch an die Handhygiene (vor und nach dem Flug) und der Hustenetikette 

- Warten am Landeplatz unter Einhaltung des mind. Abstandes möglich,  bitte Termingerecht kommen.

  • Tandemflüge können nicht durchgeführt werden

  • - Wenn die Inzidenz im Lk - Garmisch-Partenkirchen über 100 liegt.
  • - ohne negatives Corona-Testergebnis (wo vorgeschrieben),
    - bei Erkältungs-Symptomen,
    - bei Bestehen einer Quarantäne-Pflicht, unabhängig vom Vorliegen eines negativen Corona-Tests,

    - bei Kontakt zu Covid-19-Erkrankten innerhalb der letzten 14 Tage.