Voraussetzungen fürs Fliegen:

 
Der entscheidende Faktor beim Gleitschirmfliegen ist das Wetter! Was wir nicht mögen sind Regen, Gewitter/Sturm und Schneefall sowie Fön (am Alpenrand auftretender Fallwind mit Böen teilweise über 70km/h im Tal)
 
Was wir brauchen sind Hochdrucklagen, d.h. schönes Wetter und Sonnenschein mit wenig Wind auf den Bergen.
 

Eine durchschnittliche Beweglichkeit und ein Körpergewicht bis 110 kg sind die Norm. Sollte der potentielle Passagier schwerer sein oder eine körperliche Einschränkung haben (z.B. Erkrankungen des Skelettsystems oder Herz-/Kreislauferkrankungen oder Behinderungen) dann nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf. Es gibt immer eine Möglichkeit.

Kinder oder Jugendliche können ohne Altersbeschränkungen mitfliegen, die Erlaubnis der Eltern vorausgesetzt.

 

Wichtig:

Am Abend vor unserem Flugtermin bitte ich Sie, mich zwischen 17-20 Uhr anzurufen, da ich dann die genaue Wetter und Windsituation für den folgenden Tag weiss und Ihnen dann mitteilen kann, um welche Uhrzeit wir uns an welcher Bergbahn treffen werden. Aus Sicherheitsgründen (Wetterbedingt) kann es vorkommen dass reservierte Termine verschoben werden müssen. Daher ist der Wettercheck besonders wichtig! Uns ist Ihre Sicherheit zu 100% wichtig.


Bekleidung für den Flug:

Sinnvoll sind knöchelhohe Schuhe (Wanderschuhe, Bergschuhe), mit Profil sowie eine Sonnenbrille/Skibrille, lange Hosen und eine Windjacke. Im Winter ist normale Skibekleidung am besten geeignet.

Corona Info : Jetzt Neu, Maßnahmen, Verpflichtend:

(https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de)

- Inzidenzwert stabil unter 100: mit POC-Antigentest nicht älter als 24 h oder PCR Test, auch zwingend notwendig für die Bergbahnbenutzung

https://zugspitze.de/corona 

  • Die Testung der Besucher/Gäste/Kunden kann wie folgt durchgeführt werden:
  • Im Rahmen der Bürgertestung nach der Testverordnung des Bundes (TestV) durch Schnelltests in lokalen Testzentren, bei niedergelassenen Ärzten oder in Apotheken sowie Jedermann-Testungen nach Bayerischem Testangebot in lokalen Testzentren und bei niedergelassenen Ärzten durch PCR-Tests.
  • Durch Selbsttests unter Aufsicht des Veranstalters/des Betreibers; bei positivem Selbsttest erfolgt möglichst eine gezielte Information der Betroffenen durch die Betreiber (Verweis auf Arzt ggf. notwendigem Verhalten wie Vermeidung von Kontakten, Rückkehr auf direktem Weg nach Hause, Absonderung, Nachholung PCR-Test).
  • Gemäß § 1a der 12. BayIfSMV sind geimpfte und genesene Personen vom Erfordernis des Nachweises eines negativen Testergebnisses ausgenommen. Als geimpft gelten Personen, die vollständig gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft sind, über einen Impfnachweis in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügen und bei denen seit der abschließenden Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind. Als genesen gelten Personen, die über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügen, wenn die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt. Sowohl genesene als auch geimpfte Personen dürfen keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufweisen. Bei ihnen darf zudem keine aktuelle Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen sein.

 

- Abstandsregeln, 1,5m  an Start - und Landeplätze konsequent einhalten

Es ist grundsätzlich eine FFP2-Maske zu tragen

Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles eine Kontaktdatenerfassung gemäß § 2 der 12. BayIfSMV durchzuführen, wir bieten ein Ckeck  in per Luca App oder Corona     Warn App an. 

- Handschuhe und Mund-Nasen-Schutz ( FFP2 Maske) , Brille (Sonnen-,Ski,-Glassicht), Jacke, lange Hose und feste Schuhe

- gerne kann und darf auch ein eigener Helm mitgenommen werden (kann weiterhin auch von uns gestellt werden)

- bitte haltet euch an die Handhygiene (vor und nach dem Flug) und der Hustenetikette 

- Warten am Landeplatz unter Einhaltung des mind. Abstandes möglich,  bitte Termingerecht kommen